Niederau in der Wildschönau, TirolSchönangeralm in der WildschönauUnternehmen Sie herrliche Fahrradtouren durch die Kitzbühler AlpenParagleiten in der WildschönauDie Wildschönau, ein Wanderparadies
Logo Tirol

Sommer in der Wildschönau

Das herrliche Wanderparadies Wildschönau (bis 2300 m) wird von einer modernen 8er-Gondelbahn auf das Markbachjoch in Niederau und mit Österreichs längster Umlauf-Gondelbahn auf den Schatzberg in Auffach erschlossen. Die Wanderungen sind leicht und gefahrlos für Jung und Alt.

Winter in der Wildschönau

Die Angebotspalette reicht von 55 km Pisten, 26 Liftanlagen, einem einzigartigen Race`n Boarder Park, Nachtskilauf bis zu einem reichlichem Spektrum für all jene, denen die Bretter nicht die Welt bedeuten.

Neue Website geht online

11.10.2011 15:10

Wir freuen uns euch auf unserer komplett neu gestalteten Website begrüßen zu d...

weiterlesen

Markbachjoch Wildschönau

Direkt an der Bergstation der Gondelbahn Niederau befindet sich das Familienausflugziel Markbachjoch auf 1500 Metern.

Kinder werden den kleinen Streichelzoo und Spielplatz lieben; die Erwachsenen die Hausmannskost, die auf den Tisch kommt bzw. die herrliche Aussicht auf das Tal vom Liegestuhl aus! Eine gemütliche Wanderung zur Horlerstiege-Kapelle bietet sich an, auf dem Weg liegt die Käsealm. Wer höher hinaus möchte, kann einen Umweg über den Rosskopfgipfel machen.

Auf dem schönen Aussichtsberg finden Sie auch nette Einkehrmöglichkeiten, wo regelmäßige schöne Musikveranstaltungen stattfinden.Das Markbachjoch ist zudem der Flugberg der Wildschönau auf dem sich vor allem im Sommer zahlreiche Paragleiter tummeln, und man bei den Starts zusehen kann.Mutige wagen einen Tandemflug oder besuchen die Paragleitschule der Wildschönau.

Die Auffahrt auf das Markbachjoch ist bequem mit der Gondelbahn möglich; mit dem PKW ist die Zufahrt über den Oberauer Sonnberg bis zur Horlerstiege-Kapelle gegeben.

Käsealm - Horlerstiegl
Leichte Wanderung auf Weg Nr. 2 zur bewirtschafteten Käsealm. Hier wird auf traditionelle Weise Tiroler Almkäse hersgestellt. Weiter zur Horlerstiegl Kapelle (Ausgangspunkt fürs Feldalphorn) und wieder retour zur Bergstation. Ca.2 Stunden.

Auf den Rosskopf
An der Weggabelung Nr. 1 zum Lanerköpfl, Halsgatterl udn weiter auf 1731 Meter hohen Aussichtsberg - den Rosskopf. Abstieg zur Rosskopfhütte und weiter nach Oberau oder vom Rosskopf zur Horlerstieglkapelle und über die Käsealm zurück zur Bergstation. Ca. 2 - 3 Stunden.